Badhütte Rorschach

Ort der Sehnsucht

Um hundert Jahre zurück versetzt fühlen sich Wasserratten bei einem Besuch in der Rorschacher Badhütte – von den Einheimischen kurz „Badi“ genannt. Die geschichtsträchtige hölzerne Badeanstalt steht auf Pfeilern im See und ist nur über eine Brücke vom Ufer zu erreichen. 1924 erbaut, diente sie zunächst zur Förderung der Körperhygiene, wurde aber bald zu einem gesellschaftlichen Treffpunkt der Rorschacher. Auch heute noch suchen „Seebuben und Seemaitli“ die Geselligkeit beim Baden auf den hölzernen Planken über dem Wasser in dem einzig verbliebenen Bauwerk seiner Art am Schweizer Bodenseeufer. 


Öffnungszeiten

  • Die Öffnungszeiten finden sich auf der Webseite

Attraktionen

  • kleines Restaurant
  • Kiosk

Hin-/Rückreise

  • Bahn: bis / ab Bahnhof Rorschach Hafen

Fahrplan

Veranstalter

Tel. +41 71 841 16 84
E-Mail
Webseite

Standort

Thurgauerstrasse
9400 Rorschach
Schweiz