Bierflaschenmuseum

Das erste Bierflaschenmuseum der Schweiz

Die Ausstellung ist nach Ortschaften gegliedert und beleuchtet damit auch sehr eindrücklich ein Stück Schweizer Brauereigeschichte: 140 Ortschaften sind vertreten. In vielen von ihnen sind die Brauereien verschwunden, und vielleicht erinnert heute nur noch ein Restaurant Brauerei daran, dass in jenem Ort einmal gebraut wurde. Es gibt auch Ortschaften mit mehreren Brauereien: Unter "St. Gallen" finden sich Bierflaschen aus 7 Brauereien: Schönenwegen, Bavaria, Uhler, Hock, Hirschen, Stocken und Schützengarten. Ende des 19. Jahrhunderts gab es in der Schweiz noch 600 Brauereien. Auch sprachlich gibt es Interessantes zu sehen, sind doch Flaschen mit Aufschriften wie "Brauerei Wiesenthal Wattwyl" oder "Actien-Brauerei Wyl" zu finden.


Öffnungszeiten

  • Montag – Freitag:
    08.00 – 18.30 Uhr
  • Samstag:
    08.00 – 17.00 Uhr

Attraktionen

  • rund 3000 Flaschen aus 260 Brauereien

Hin-/Rückreise

  • Bahn bis St.Gallen
  • Bus bis/ab Haltestelle Schützengarten in St. Gallen

Fahrplan

Veranstalter / Standort

Brauerei Schützengarten AG
St. Jakob-Strasse 37
9004 St. Gallen

Tel. +41 71 243 43 43
E-Mail
Webseite