Burgruine Wartau, Gretschins

Das Wahrzeichen der Gemeinde

Die zentrale Hauptburg besteht aus einem mächtigen Wohntrakt in Form eines massiven Turmhauses. Das Erdgeschoss wurde wohl nie bewohnt, fehlen doch dort jegliche Öffnungen für Licht und Luft. Vermutlich diente dieser Raum unter der Küche nicht als Verlies, sondern als Speisekammer und Keller. Die vier, bzw. fünf erhaltenen Geschosse lassen sich aufgrund der Lichtöffnungen und Balkenlagen unterscheiden. In den oberen Stockwerken sind die zwei Wohnteile mit Durchgängen verbunden. Der alte Hocheingang in der Westmauer ist noch vorhanden. Bemerkenswert sind ein Kamin, bogenförmige Nischen als Rauchabzüge und eine in die Mauer eingelassene Abortnische. Im vierten und fünften Stockwerk sind dreiteilige Rundbogenfenster und solche mit geraden Stürzen sichtbar


Öffnungszeiten

  • Burgruine jederzeit zugänglich

Attraktionen

  • 22 Meter hoher Burgturm
  • 1,75 Meter dicke Ringmauer
  • schönes Wandergebiet

Hin-/Rückreise

  • Bahn: bis Trübbach Bahnhof
  • Bus: bis Haltestelle Gretschins

Fahrplan

Veranstalter

Tel. +41 (0)81 783 26 74
E-Mail
Website

Standort

Burgweg
9479 Gretschins
Schweiz