Festung Heldsberg

Ein wettersicheres Ausflugsziel

Die Verteidigungsanlage in St. Margrethen am östlichsten Einfallstor in die Schweiz wurde im Hinblick auf den drohenden Zweiten Weltkrieg geplant. Die Stollen sind ca. 1000 m lang und fassten 200 Mann Besatzung. Vier 7,5 cm-Kanonen, sieben eingebaute Maschinengewehre und 21 Maschinengewehre in den Aussenbunkern dienten der Verteidigung.


Öffnungszeiten

  • Für Einzelpersonen:
    April bis Oktober
    jeden Samstag von 11:00 - 17:00 Uhr
  • Für Gruppen:
    Das ganze Jahr
    Anmeldung erforderlich

Attraktionen

  • Artilleriewerk
  • Infanteriebunker
  • Gefechtsstand und Unterkunft
  • atomsicherer Unterstand

Hin-/Rückreise

  • Bahn bis Bahnhof St. Margrethen
  • Bus bis Haltestelle Heldsberg

Fahrplan

Veranstalter

Tel. +41 71 733 40 31
E-Mail
Webseite

Standort

Obere Heldsbergstrasse 5
9430 St. Margrethen
Schweiz