Kunsthalle Ziegelhütte

Der Kunst und der Musik gewidmet

Die 2003 eröffnete Kunsthalle Ziegelhütte ist ein Ort für Kunst und Musik. Sie dient sowohl der Pflege des Schaffens der Appenzeller Künstler Carl August Liner (1871-1941) und seines Sohnes Carl Walter Liner (1914-1997) als auch der Präsentation der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Herausragende Ensembles bieten monatlich auf der Bühne Konzerte mit klassischer und zeitgenössischer Musik. Der Umbau der auf das 16. Jahrhundert  zurückgehenden Ziegelhütte in ein Kulturzentrum wurde von Heinrich Gebert gestiftet . Das im Appenzellerland einmalige Industriedenkmal vereinigt in einer sorgfältig restaurierten und modernisierten Architektur Tradition, Kreativität und musische Innovation in einer zauberhaften Atmosphäre.


Öffnungszeiten

  •  April bis Oktober
    • Dienstag bis Freitag
      10:00 - 12:00 Uhr
      14:00 - 17:00 Uhr
    • Samstag/Sonntag
      11:00 - 17:00 Uhr
  • November bis März
    • Dienstag bis Samstag
      14:00 - 17:00 Uhr
    • Sonntag
      11:00 - 17:00 Uhr
  • Öffentliche Führungen finden in der Regel an jedem zweiten Sonntag des Monats um 14.00 Uhr statt. Führungen für Gruppen und Besuche ausserhalb der regulären Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung

Attraktionen

  • wechselnde Ausstellungen
  • Konzerte
  • Wussten Sie, dass man die Kunsthalle Ziegelhütte auch mieten kann?

Hin-/Rückreise

  • Bahn: bis / ab Bahnhof Appenzell
  • ca. 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt

Fahrplan

Veranstalter

Tel. +41 (0)71 788 18 60
E-Mail
Website

Standort

Ziegeleistrasse 14
9050 Appenzell
Schweiz