Marthalen

im Zentrum des Weinlandes

Marthalen besitzt besondere räumliche und architekturhistorische Qualitäten durch ein gut erhaltenes ländliches Baugefüge, eine praktisch lückenlose Bebauung mit überdurchschnittlich wertvollen, zum Teil sehr frühen Riegelbauten, anhand derer vor Ort die Entwicklungsgeschichte des Fachwerkbaues bis in das Spätmittelalter zurückverfolgt werden kann. Ellikon besticht durch seine einmalige Lage in der natürlichen Uferlandschaft des Rheins, eingebettet in eine völlig unverbaute Umgebung. Die Seilfähre Ellikon - Nack ist eine wichtige Verbindung zu unseren deutschen Nachbarn. Mehr als ein Drittel der Gemeindefläche, nämlich 540 ha, sind von Wald bedeckt. Das Forstrevier Niderholz mit einer Gesamtfläche von 872 ha zählt zu den naturkundlich bedeutendsten und grössten zusammenhängenden Eichenwäldern in der Schweiz. Biber haben den grössten Bibersee der Schweiz gestaut.

Marthalen und Ellikon freuen sich auf Ihren Besuch!


Öffnungszeiten

  • Ortsmuseum
    Mai - Oktober, jeden 1. Sonntag im Monat 
    14:00 - 17:00 Uhr
    oder nach Vereinbarung
    Tel. +41 (0)52 319 12 27
  • Seilfähre Ellikon - Nack
    1. April - 15. Oktober
    09:00 - 12:00 und 12:45 - 19:00 Uhr

Attraktionen

  • Geschützte Dorfkerne von Marthalen und Ellikon am Rhein
  • Riegelbauten aus dem 16. bis 18. Jahrhundert
  • Reformierte Kirche mit den Gussglasfenstern des verstorbenen Künstlers Roberto Niederer sowie den vom Engadiner Steivan Liun Könz sandgestrahlten Motiven in der Holzdecke
  • Ortsmuseum und Wohnmuseum
  • Seilfähre Ellikon - Nack
  • Lichter Eichenwald / Naturwaldreservat
  • Grösster Bibersee der Schweiz
  • Thurauen

Hin-/Rückreise

  • Bahn: bis / ab Marthalen, Bahnhof bzw. Dorf
  • Postauto: bis / ab Marthalen, Bahnhof bzw. Dorf

Fahrplan

Veranstalter

Gemeindeverwaltung Marthalen
Underdorf 2
8460 Marthalen

Tel. +41 (0) 52 305 44 44
E-Mail
Webseite

Standort

Underdorf 2
8460 Marthalen
Schweiz