Munot Schaffhausen

Das Wahrzeichen Schaffhausens

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts verlor die Stadtbefestigung jede Bedeutung. Der Munot zerfiel und wurde zum Steinbruch. Doch Johann Jakob Beck setzte sich ab 1826 tatkräftig zur Rettung des Munots ein und gründete 1839 den Munotverein.
Johann Jakob Beck (1786-1868) war Zeichenlehrer an der Kantonsschule, Lebenskünstler und Munotvater. Auf seine Initiative hin wurde 1826 mit der Restaurierung des vom Einsturz bedrohten Munots begonnen, der damals auch als Steinbruch diente. 1839 war es soweit: Mit Reden, Musik, Gesang und 615 Böllerschüssen wurde der renovierte Munot eingeweiht. Am 30. Oktober 1839 gründete man folgerichtig den Munotverein, dessen erster Präsident und Munotvater Johann Jakob Beck wurde.


Öffnungszeiten

  • Mai bis September:
    8:00 - 20:00 Uhr
  • Oktober bis April:
    9:00 - 17:00 Uhr

Attraktionen

  • Kassematte
  • Munotgraben
  • Rebberg
  • im Sommer: Kino-Openair
  • Führungen

Hin-/Rückreise

  • Bahn: bis / ab Schaffhausen Bahnhof
  • Schiff: bis / ab Schaffhausen URh

Fahrplan

Veranstalter

Tel. +41 (0)52 625 42 25
E-Mail
Website

Standort

Munotstieg 17
8200 Schaffhausen
Schweiz