Museum Herisau

Kulturhistorisches Museum Appenzell Ausserrhoden

Das Museum Herisau ist das Kulturhistorische Museum für den Kanton Appenzell Ausserrhoden. Getragen und geführt wird es vom Historischen Verein Herisau und Umgebung mit Unterstützung von Gemeinde und Kanton. Dauerausstellung und jährlich wechselnde Sonderausstellungen vermitteln einen reichhaltigen, bunten Strauss an Einblicken in Alltag, Politik und Kultur des seit 1597 bestehenden Kantons. Erleben Sie den direkten Kontakt mit Objekten aus früheren Zeiten.

Für Kinder ist ein eigener Museumsrundgang eingerichtet. Schulklassen können spezielle museumspädagogische Werkstattangebote besuchen. Das Museum Herisau und seine Aussenstelle im Weiler Schwänberg liegen zudem am Wanderweg «Kulturspur Appenzellerland». Die wichtigsten Themengruppen in der Dauerausstellung sind: Ritter und Burgen, alte Ansichten von Herisau, Wappenscheiben, Mobilität und Verkehr, Mühlen im Appenzellerland, Medizin und Kurwesen, Schulgeschichte, Leben und Werk des Schriftstellers Robert Walser (1878–1956), Ausserrhoder Wohn- und Musikkultur, der Lebenskreis von der Geburt bis zum Tod.


Öffnungszeiten

  • Mai bis Dezember
    Mittwoch bis Sonntag
    jeweils 13:00 - 17:00 Uhr
  • übrige Zeit für Gruppen auf Anfrage

Hin-/Rückreise

  • Bahn: bis Bahnhof Herisau
  • Bus: bis Haltestelle Obstmarkt

Fahrplan

Veranstalter

Tel. +41 71 352 40 10
E-Mail
Webseite

Standort

Platz
9102 Herisau
Schweiz