Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Rendezvous mit Kunst und Kultur

Das Schaffhauser Museum zählt zu den grössten und vielfältigsten Universalmuseen der Schweiz und ist mitten in der Schaffhauser Altstadt in wenigen Minuten vom Bahnhof Schaffhausen und der Schiffanlegestelle erreichbar. Untergebracht im ehemaligen Kloster Allerheiligen, vereint es unter einem Dach Archäologie, Geschichte, Kunst und Natur. Die Zeitreise führt von Steinzeitkunst über die Blütezeit des Klosters bis zur Schaffhauser Stadt- und Industriegeschichte. Die bedeutende Kunstsammlung umfasst Werke u.a. von Cranach, Hodler, Vallotton, Otto Dix und Adolf Dietrich. Nebst den Dauerpräsentationen beleuchten Sonder- und Wechselausstellungen eine Vielfalt an Themen auf attraktive und verständliche Weise. Ein gemütliches Museumscafé - im Sommer im idyllischen Pfalzhof -  lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Ebenfalls frei zugänglich sind der imposante Kreuzgang und der Kräutergarten der ehemaligen Klosteranlage zu Allerheiligen. 


Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag 11 – 17 Uhr 
  • Montags geschlossen

Attraktionen

  • Wechselnde Sonderausstellungen
  • Das legendäre Steinzeit-Diorama vom Kesslerloch
  • Hochkarätige Kunstsammlung
  • 1000 Jahre Schaffhauser Kulturgeschichte
  • Informationen zu aktuellen Veranstaltungen
  • Museumscafé, im Sommer im idyllischen Pfalzhof
  • Museumsshop
  • Klosterkirche, Kreuzgang und Kräutergarten frei zugänglich

Hin-/Rückreise

  • Bahn/Bus: bis Bahnhof Schaffhausen

Fahrplan

Veranstalter / Standort

Museum zu Allerheiligen Schaffhausen
Klosterstrasse 16
8200 Schaffhausen

Tel. +41 52 633 07 77
E-Mail
Webseite