Naturschutzgebiete Bannriet und Spitzmäder

Schollenmühle

Die beiden Gebiete Bannriet und Spitzmäder sind ehemalige Torfstichflächen, die heute unter Naturschutz stehen. Mitten im Schutzgebiet befindet sich die Schollenmühle, eine ehemalige Torffabrik. Sie dient als Informationszentrum für Gebietsbesucher und beherbergt eine Ausstellung zu den Themen Naturschutz und Torfabbau. Die Ausstellung ist durchgehend geöffnet und der Eintritt frei.

Ein Unterwasserwürfel und ein Torfwürfel auf dem Schollenmühleareal sowie ein Aussichtsturm beim Naturschutzgebiet Spitzmäder eröffnen neue Beobachtungsperspektiven. Einen besonders vielfältigen Einblick in die Landschaft erhalten Sie auf einem 8 Kilometer langen Rundweg durchs Riet mit 13 Info-Würfeln. Ein Besuch lohnt sich besonders im Sommerhalbjahr, zwischen April und Oktober.


Attraktionen

  • 8 km langer Rundweg durch das Flachmoor und ehemalige Torfabbaugebiet mit 13 Infostationen
  • 53 Hektaren grosses Naturschutzgebiet mit vielen Pflanzen- und Tierarten (darunter Exklusivitäten wie das Schwarzkehlchen)
  • Infozentrum in der ehemaligen Torfabbau-Fabrik Schollenmühle
  • 2 Hütten, 1 Unterwasser- und 1 Torfwürfel für Naturbeobachtungen
  • Beobachtungsturm mit Bergpanorama und Aussicht in die Rheintalebe

Hin-/Rückreise

  • Bahn oder Bus bis/ab Altstätten SG
  • Rundwanderweg ab Bahnhof Altstätten SG

oder

  • Bahn: bis Heerbrugg
  • Bus: bis Haltestelle Rathaus in Altstätten SG
    dann Bus bis Haltestelle Fleuben in Altstätten SG

Fahrplan

Veranstalter

Verein Pro Riet Rheintal
Schwalbenweg 16
9450 Altstätten SG

Tel. +41 71 750 08 30
E-Mail
Webseite

Standort

Bannriet 3
9450 Altstätten SG
Schweiz