Schloss Freudenfels

Seminar und Tagungszentrum

Die um 1300 erbaute und 1359 erstmals schriftlich erwähnte Burg in Eschenz diente - zusammen mit anderen Befestigungen am Untersee - zunächst der Sicherung des Verkehrsknotenpunkts Stein am Rhein. Sie wechselte in der Folge häufig den Besitzer. Seit 1623 sind das Schloss und die Landwirtschaft im Besitz des Klosters Einsiedelns – bis heute! Im 18. Jahrhundert wurde die fast zerfallene Burg zu einem barocken Schloss umgebaut.

Seit 1992 steht die Anlage unter dem Schutz der Eidgenossenschaft.

Veranstalter

Schloss Freudenfels
Frau Bettina Baumann
8264 Eschenz

Tel. +41 (0)52 742 72 11
E-Mail
Webseite