Schloss Louisenberg

dreigeschossiges Herrschaftshaus

Anstelle des alten Mannenbacher Kaplaneigebäudes baute der ehemalige französische Brigadegeneral Marquis de Crenay 1834/35 ein Herrschaftshaus, das er nach dem Namen der Nichte seiner Frau, Louise de Séréville, «Louisenberg» taufte. Das Gebäude hat ein flaches Walmdach. Auf der Schlossterrasse liegt ein symmetrisch angelegter Park mit Kopien alter Statuen. Es wechselte mehrmals den Besitzer und befindet sich heute noch in Privatbesitz.

Veranstalter