Schlossgut Arenenberg

Zu Gast beim Kaiser

Was in Frankreich über Fontainebleau gesagt wird, sagt man am Bodensee über den Arenenberg: Ein Schloss voll unschätzbarer Kunst, ein Park mit atemberaubender Aussicht, geschaffen und belebt durch französische Kultur. Zwei Mal lebte die kaiserlich-französische Familie hier im Exil. Königin Hortense, ihr Sohn Kaiser Napoleon III. und seine Frau Eugénie erweiterten den mittelalterlichen Landsitz zu einem entzückenden Schlossgut und schufen darum einen sagenumwobenen (Wein)Garten. Heute präsentiert sich der Arenenberg als Geheimtipp. Hoch über dem Untersee, nur eine Viertelstunde von Kreuzlingen entfernt, öffnet sich dem Besucher ein besonders zauberhafter Ort. Die Tradition des offenen und gastfreundlichen Anwesens von einst wird weiter gepflegt. Neben dem Napoleonmuseum lädt das von Slow Food ausgezeichnete Bistro und das stilvolle Hotel Gäste zum längeren Verweilen ein.


Attraktionen

Napoleonmuseum
April bis September: täglich, 10–17 Uhr
Oktober bis März: Di–So, 10–17 Uhr
Geschlossen: Weihnachten bis Anfang Februar
napoleonmuseum.ch

Bistro Louis Napoléon
Täglich, 7–18 Uhr
Geschlossen: Weihnachten/Neujahr

Fahrplan

Veranstalter / Standort

Schlossgut Arenenberg
8268 Salenstein

Tel. + 41 58 345 80 00
E-Mail
Webseite